NETZWERKTHEMENABEND 2020

„Berührungspunkte von Kunsttherapie und Museumspädagogik: Das Museum zwischen Rezeption und Aktion“

Copyright Museumspädagogisches Zentrum, München (MPZ)

Rezeption und Aktion im Museum. Es geht um die begleitete bewusste Wahrnehmung von Kunstwerken und um die Förderung der Fähigkeit in einen Resonanzprozess mit dem Werk zu treten.

 

Eine zielgruppenorientierte und methodisch abwechlungsreiche Vermittlung im Museum eröffnet Räume der Begegnung. Räume zwischen Vermittler*innen, den Teilnehmer*innen und den Exponaten. Es entstehen Wirkungen, die wir im Themenabend beleuchten werden.

 

Es stellen sich Fragen: Wie können diese Räume im kunsttherapeutischen Kontext genutzt werden und nachhaltig gefördert werden? Welche therapeutischen Wirksamkeiten können sich in der museumspädagogischen Arbeit im Museum bei bestimmten Zielgruppen manifestieren? 


Gemeinsam diskutieren wir über Potentiale von Museumsbesuchen für die kunsttherapeutische Arbeit.

VORBEREITUNG UND EINSTIMMUNG AUF DEN NETZWERKTHEMENABEND: Aus aktuellem Anlasss können wir uns leider nicht als Gruppe vor Ort im Museum treffen, doch möchten wir alle Teilnehmer*innen dazu anregen, vor der Veranstaltung selbstständig ein Museum zu besuchen, ein ansprechendes Exponat auszuwählen und bei der Betrachtung auf das eigene Befinden bzw. Verhalten zu achten. 


Hilfreiche Fragen könnten dazu sein: Warum ist dies mein Lieblingsmuseum? Was verbinde ich damit? Welches Exponat hat mich bei diesem Besuch besonders angesprochen?  Und inwiefern? 


Falls Sie es vor der Veranstaltung nicht in ein Museum schaffen, laden wie Sie ein, sich gedanklich bzw. virtuell (z.B. in einer Online Sammlung) auf diese Aufgabe einzustimmen und ein Exponat auszuwählen. Bitte machen Sie vor Ort ein Foto (soweit erlaubt und ohne Blitz) bzw. speichern eine Abbildung davon ab. 


Wir wünschen viel Freude bei dieser Vorbereitung. 

AUF EINEN BLICK

Netzwerkthemenabend 2020 

Berührungspunkte von Kunsttherapie und Museumspädagogik: Das Museum zwischen Rezeption und Aktion“

Datum: 15. Oktober 2020
Uhrzeit: 18.30 - ca. 21.00 Uhr

Veranstaltungsort: online, via Zoom
 

Referentin: Alessandra Vicentini, M.A., Museumspädagogisches Zentrum

Begrüßung und Moderation: Amelie von Sperber, M.A., Kunsttherapeutin und Vorstandmitglied
 
Zielgruppen: Kunsttherapeuten, Pädagogen, angrenzende Disziplinen und alle an der Thematik interessierten.

 

Anmeldung: Die Anzahl der Teilnehmer ist limitiert. Wir bitten um verbindliche Anmeldung per E-Mail an: themenabend@kunsttherapie-netzwerk.de 
Sie erhalten eine Bestätigung Ihrer Anmeldung per E-Mail. 
Der Link für die Teilnahme wird am 13.10.2020 verschickt.

 

Der Netzwerkthemenabend ist kostenlos für Mitglieder.
Von Nichtmitgliedern erbitten wir eine Spende in unsere Vereinskasse via Paypal oder direkt auf unser Spendenkonto. 

SPENDEN PER KLICK!

Ab sofort können Sie unsere Arbeit mit nur wenigen Klicks unterstützen - Jede Spende via paypal kommt der Kunsttherapie zu Gute.

WER UNTERSTÜTZT UNS IN DER BUCHHALTUNG?


Wir suchen Verstärkung! Ab sofort suchen wir für ca. 5-8 Stunden pro Monat einen BuchhalterIn. Zentrale Aufgabe dabei  ist es, Zahlungsaus- und eingänge zu verwalten. Die Tätigkeit wird angemessen vergütet.
Bitte helft mit jemanden zu finden: sprecht mit Freunden und Bekannten darüber! Bei Interesse sendet eine E-Mail an: info@kunsttherapie-netzwerk.de

KUNSTTHERAPIE FÜR KINDER UND JUGENDLICHE

Flyer Kunsttherapie für Kinder und Jugendliche
Die Einsatzfelder und Potenziale der Kunsttherapie in Beratung, Psychotherapie, Prävention und Entwicklungsförderung.
Flyer_ONLINE_100dpi.pdf
PDF-Dokument [687.2 KB]

MITGLIED WERDEN

Mitglied werden ist ganz einfach: Formular hier downloaden, ausfüllen, abschicken...
20190410_Mitgliedsantrag_Kunsttherapie_N[...]
PDF-Dokument [381.7 KB]

NEWSLETTER ABO

Besuchen Sie uns auch auf unserer Facebook Seite.