top of page
KT-Netzwerk-Website-Header_Main.jpg

KUNSTTHERAPIE
IN DIE WELT!

Kunsttherapie in die Welt!

Das haben wir uns auf die Fahnen geschrieben: Projekte, Öffentlichkeitsarbeit und vielfältige Vernetzungsangebote. 

 

Wir informieren über Einsatzmöglichkeiten und Wirkungsweisen von Kunsttherapie als psychotherapeutischem Verfahren, in der Prävention und Beratung, als künstlerischem Verfahren zur Begleitung von Entwicklungsprozessen (Flyer als PDF Version). Im Therapeutenfinder finden Sie zertifizierte Kunsttherapeuten in ambulanter Praxis.

 

Jeder kann unsere Ziele unterstützen – ganz einfach mit einer Mitgliedschaft in unserem gemeinnützigen Verein, aber auch mit Know-How und aktivem Mitgestalten. Nicht zuletzt über Materialspenden für unsere Projekte oder Geldspenden, um unsere Ideen weiterzuentwickeln. 

KUNSTTHERAPIE IM GESUNDHEITSWESEN

HERZLICH
WILLKOMMEN!

MITGLIED WERDEN

Als Mitglied profitieren Sie von
fachlichen Informationen,
kreativem Austausch und unterstützen gezielt die Kunsttherapie.

MEHR INFORMATIONEN

AKTUELLES

20221216_Netzblitz.jpg

DER NETZBLITZ IST DA

 

Immer wieder bekommen wir interessante Angebote wie Stellenausschreibungen, Urlaubsvertretungs-gesuche, Materialspenden oder auch Raumangebote.
Ab diesem Jahr gibt es nun das passende Medium, das unkompliziert und schnell mit unseren Mitgliedern zu teilen!

Mit dem "NETZBLITZ" - Newsletter informieren wir unsere Mitglieder kurzfristig per E - Mail über spannende Angebote!

Bild für TPKT - Atelier Clarissa.JPG

TREFFPUNKT KUNSTTHERAPIE

Unser nächster Termin steht fest: 

Am 16.03.2023 lädt Sie ab 18 Uhr Clarissa Döttinger in ihr Kunsttherapie - Atelier in der Reifenstuelerstraße 4 Rgb. im Dreimühlenviertel ein. www.kunsttherapie-doettinger.de.

Einfach vorbeikommen, f
ür Getränke und Knabbereien ist gesorgt.
Wir freuen uns bereits sehr darauf! 

 

20230118_FARBALARMWS.jpg

FARBALARM WORKSHOP

Premiere für den FARBALARM im Museum: 

Am 13. Januar 2023 ging es mit den Bergfüchsen 

von lebensmut e.V. ins Museum Brandhorst. In unserem FARBALARM Workshop „Fühlen - Emotionen wahrnehmen und regulieren“ ging es um unsere Grundgefühle: Wie zeigt sich ein Gefühl?
Wofür sind Gefühle da? Was kann ich tun wenn ich mal traurig oder wütend bin?
 

In Resonanz mit einer Skulptur des polnischen Künstlers Pawel Althamer entdeckten und sammelten wir mit den Teilnehmer*innen Gefühle. Dann wurde gezeichnet, gerissen, geklebt und der ganz eigene Gefühlsausdruck gestaltet.
Das selbstgestaltete Mini-Gefühlsrad vom FARBALARM ist ab jetzt immer dabei.

bottom of page